Sie sind hier: » » »

Hollerkiacherl / Hollerküachle

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 15m

Ein alt über kommendes, bäuerliches Rezept einer bayrischen Landfrau

Zutaten

  • 8 große, reife Holunderblütendolden
  • 180 g Mehl mit 2 Tl Backpulver gemischt
  • 2 Eigelb mit 200 ml Milch verquirlt
  • 2 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif geschlagen
  • 2 El Zucker
  • 25 g zerlassene Butter
  • Butterschmalz oder Pflanzenöl zum Ausbacken

Zubereitungsart

Schritt1

Die Holunderblüten - Dolden kräftig ausschütteln, kurz abspülen und gut abtropfen lassen. Mit einer Schere eng an den Stielansätzen abschneiden.

Schritt2

Das Mehl und Backpulver mit den Eigelben und dem Zucker glatt verrühren, die Butter dazu geben. 10 min. ruhen lassen, das geschlagene Eiweiß unterheben.

Schritt3

Die Blüten, am Stiel haltend, in den Teig tauchen und in heißem Fett schwimmend, bei mittlerer Hitze ausbacken; auf Küchenkrepp ablaufen lassen.

Schritt4

Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Bayrische Hausmacher-Brezeln

  • Grammel – Kartoffelknödel

  • Weintrauben Strudel Rezept

  • Flammkuchen mit buntem Paprika und Hackfleischflocken Rezept

  • Fränkischer Zwiebel-Apfelkuchen mit Speck

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.