Frischer Hummer gegrillt mit ligurischem Kräuterpesto

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 45m

Etwas Edles aber trotzdem schnelles und relativ unaufwendiges für die Feiertage

Zutaten

  • 2 - 4 lebendfrischer Hummer à 400 g - 450 g
  • Für das Pesto:
  • Ca. 80 g frisches Basilikum
  • 40 - 50 g Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 - 3 El frisch geriebenen Parmesan
  • Etwas Meersalz
  • Etwas frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 80 ml kalt gepresstes Olivenöl

Zubereitungsart

Schritt1

Pesto nach ligurischem Rezept:

Schritt2

Den Basilikum in einem Mörser oder Küchenmixer zunächst mit dem grob gewürfeltem Knoblauch, etwas Pfeffer, und den Pinienkernen kräftig „mörsern / mixen".

Schritt3

Nach und nach das Öl und zuletzt den Parmesan dazu geben.

Schritt4

Grundsätzliches zu den Hummern:

Schritt5

Lebend frischen Hummer müssen in Deutschland zunächst ganz kurz für ca. 2 min. in stark kochendem Salzwasser getötet werden bevor man sie halbiert.

Schritt6

Die Schnittflächen salzen und pfeffern und für ca. 4 - 5 min. auf den aufgeheizten Grill legen. Danach herunter nehmen und die Schnittflächen reichlich mit dem Pesto überziehen.

Schritt7

Für weitere 4 - 6 min. unter den Grillschlangen des Backofens garen / überbacken, sofort servieren.

Schritt8

Anrichtevorschlag:

Schritt9

Gern richte ich gegrillten Hummer mit würzig gebackener, krauser Petersilie und krossem. warmen Brot und Zitronenecken an.

Durchschnittliche Bewertung

(4.2 / 5)

4.2 5 5
Rezept bewerten

5Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Pasta mit schwarzem Trüffel

  • Asiatisch-vegetarische Reisnudelsuppe, süßsauer

  • Kohlrabischaumsüppchen in der Knolle

  • Blackened Fish vom Grill

  • Surf and Turf - aus Rindersteak und Hummerschwanz, Garnelen oder anderen Meeresfrüchten und Fischen

    Surf & Turf – Grillspieße mit Garnelen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.