Sie sind hier: »

Brioche – Apfel – Auflauf mit echter, hausgemachter Vanillesoße

  • Portionen: 5-6
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Für jeden Tag, schmeckt besonders den Kinder, sinnvolle Resteverwertung

Zutaten

  • Für den Brioche – Apfel – Auflauf:
  • 8 Scheiben altbackener Brioche
  • 4 mittelgroße, säuerlich - geschmackvolle Äpfel in Scheiben
  • 80 g Rosinen, eingeweicht, gewaschen
  • Etwas Zitronensaft
  • Etwas Zitronenabrieb
  • 2 El Brioche - Semmelbrösel
  • 400 ml Milch
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 6 ganze Eier
  • Etwas Butter
  • Etwas Puderzucker
  • Für die hausgemachte Vanillesoße:
  • ½ l Milch
  • Mark einer Vanilleschote (Geht auch mit Vanillezucker)
  • 3 Eigelbe
  • 2 El Zucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitungsart

Schritt1

Die Milch mit den Eiern, dem Zucker und Vanillezucker verrühren.

Schritt2

Eine ausreichend große, feuerfeste Auflaufform ausbuttern und mit Zucker ausstreuen.

Schritt3

Die Apfelscheiben mit etwas Zitronensaft und Abrieb mengen, marinieren. Abwechselnd schräg mit den Brioche Scheiben und den Rosinen in der Form placieren. Die süße Eiermilch darüber geben und die Brioche Brösel verteilen.

Schritt4

Für 35 – 40 min. in den auf 175 ° C vorgeheizten Backofen schieben. 5 Min. vor Ende der Backzeit ev. mit Oberhitze appetitlich braun überbacken.

Schritt5

Die hausgemachte Vanillesoße:

Schritt6

Die Eigelbe mit den Zucker, 1 Prise Salz und Vanillemark verrühren

Schritt7

Die Milch kurz aufkochen und rührender Weise mit dem Schneebesen zu den Eiern geben.

Schritt8

Den Topf wieder auf die Herdplatte schieben oder auf einem heißen Wasserbad aufschlagen, die Eigelbe „sämig“ ausgaren.

Schritt9

Anrichtevorschlag.

Schritt10

Den appetitlich gebräunten Auflauf mit Puderzucker bestreuen und rustikal in der Auflaufform mit der Vanillesoße servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.