Bärlauchpesto

  • Portionen: 6-8
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 15m

Der ideale Begleiter für frische Speisen, Suppen, Salate, Quark, Nudeln, kräftige Kräuter-Dipps

Zutaten

  • 150g frischer Bärlauch
  • 30 g Pinienkerne, leicht geröstet
  • 30g grob gehobelter Parmesan
  • 125 ml kalt gepresstes Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Den Bärlauch zunächst gut waschen, in kleine Blätter reißen.

Schritt2

In einen Mörser, einfacher in einen Küchenmixer geben. (Geht auch mit dem „Zauberstab“)

Schritt3

Die leicht angerösteten Pinienkerne dazu geben, kurz anmixen und den grob gehobelter Parmesan beifügen.

Schritt4

Das Olivenöl zunächst tropfenweise, dann mit einem dünnen Strahl einfließen lassen. Mit Salz und Pfeffer, ev. einer Prise Zucker abschmecken.

Schritt5

In einem Schraubglas lässt sich das Bärlauchpesto über Wochen im Kühlschrank lagern.

Rezeptart: , Tags: , ,
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Gänse-Sauce aus Gänseklein

  • Rehschulter in Rotwein-Preiselbeere-Sauce mit geschmorten Waldpilzen

  • Hummer in Kräuter-Rotwein-Butter

  • Filet Mignon in Rotweinsauce

  • Wildfond / Wildjus selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.