Toskanischer Mandelkuchen mit Vanille

  • Portionen: 8
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 40m

Ein wunderbar einfaches, schnelles Rezept mit einem tollen Duft

Zutaten

  • Für den Boden:
  • 175 g gemahlene Mandeln
  • 175 g Butter
  • 175 g Mehl, gesiebt
  • 125 g Zucker
  • Für die Füllung:
  • 250 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 2 Eier
  • 20 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mandeln in Blättchen
  • Etwas Puderzucker

Zubereitungsart

Schritt1

Die Böden:

Schritt2

Zunächst den Backofen auf 190 ° C vorheizen.

Schritt3

Salz, Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Mandeln und das Mehl nach und nach dazu geben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie im Kühlschrank 1 Stunde ausruhen lassen. Anschließend zwei Böden, ½ cm dick ausrollen und ca. 15 min. "blind" backen. Einen der Böden in beliebig große Stücke schneiden.

Schritt4

Zwischenzeitlich die Mandelblättchen in einer Stielpfanne goldgelb, ohne Fett anrösten.

Schritt5

Die Füllung:

Schritt6

Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen, 1/3 des Zuckers dazu

Schritt7

geben.

Schritt8

Die restliche Milch mit dem Zucker und dem Vanillemark, der ausgekratzten Vanillestange kurz aufkochen.

Schritt9

Die Eigelbe, ein weiteres Drittel des Zuckers, die Speisestärke mit

Schritt10

3 El Milch „klumpenfrei“ anrühren. Unter ständigem Rühren in die kochende Vanillemilch geben. kurz aufstoßen lassen.

Schritt11

Etwas abkühlen lassen, das geschlagene Eiweiß unter ziehen, sofort auf dem Boden verteilen.

Schritt12

Die portionierten Teigstücke nunmehr gleichmäßig aufsetzen und die gerösteten Mandeln verteilen. Durchkühlen lassen, alles reichlich mit Puderzucker einstäuben, .

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Mediterrane Blätterteigpizza

  • Tomaten selber einlegen

  • Kartoffelpizza vom Blech

  • Kartoffelsalat aus Ligurien mit Thunfisch und grünen Bohnen

  • Panna – Cotta mit Spekulatiusgewürz

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.