Spitzkohl – Schweinemettröllchen „westfälisch“ mit Katenspeck

  • Portionen: 5-6
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 35m
  • Fertig in 55m

Die einfache, schnelle Variante der beliebten Kohlroulade für jeden Tag

Zutaten

  • 1 kleiner Kopf Spitzkohl oder auch Wirsing
  • 800 g gewürztes Schweinemett
  • 5 - 6 Scheiben westfälischer Katenspeck
  • 1 Glas brauner Bratensaft
  • Etwas Weinessig
  • 3 mittelgroße Zwiebeln in Würfeln
  • Etwas Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, etwas Kümmel

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Das Schweinemett mit 1 gewürfelten Zwiebel, und frisch gemahlenem Pfeffer verarbeiten, kräftig abschmecken.

Schritt3

Die äußeren Blätter des Wirsings oder Spitzkohles abschneide, entsorgen. Den restlichen Kohl in kochendem Salzwasser mit etwas Kümmel, 4 - 5 min. „bissfest“ blanchieren. Heraus nehmen, abkühlen, den Strunk heraus schneiden, die Blätter auslegen.

Schritt4

Die Spitzkohl - Schweinemettröllchen:

Schritt5

Das Schweinemett ca. ½ cm dick auf die Kohlblätter streichen und die Seiten etwas einschlagen, aufrollen.

Schritt6

Danach jedes Röllchen „mittig“ mit einer Scheibe Speck umwickeln und daüber etwas Pfeffer geben.

Schritt7

Nunmehr die Röllchen in einem ausreichend großen Bräter vorsichtig von allen Seiten anbraten, Farbe nehmen lassen.

Schritt8

(Wenn man das vorsichtig und geschickt macht, braucht man sie nicht zu binden)

Schritt9

35 min. bei 180 ° C in den Backofen schieben, leise schmoren lassen, ev. mit etwas Brühe angießen, heraus nehmen,warm halten.

Schritt10

In den Bratensatz zwei gewürfelte Zwiebeln andünsten und mit etwas Weinessig ablöschen.

Schritt11

Den braunen Bratensaft dazu geben und etwas reduzieren lassen; ev. mit etwas Speisestärke „sämig“ binden, nachschmecken.

Schritt12

Anrichtvorschlag:

Schritt13

Gern reiche ich dazu einen rustikalen „Kartoffelstampf“ mit Schnittlauch.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Bergische Haferwaffeln

  • Currywurst Sauce aus dem Ruhrgebiet

  • Münsterländer Struven, das traditionelle Fastengericht

  • Münsterländer Wurstbrötchen

  • Münsterländer Hochzeitssuppe

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.