Sie sind hier: » » »

Marmoriertes Schokoladen – Gries – Soufflee

  • Portionen: 5-6
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 30m

Schokoladen – Gries – Soufflee freut die Kinder, schmeckt der ganzen Familie

Zutaten

  • 90 g Hartweizen Gries
  • 1/2 Milch
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 50 g Zartbitter – Schokolade, fein zerbröckelt
  • 5 Eier getrennt
  • 2 El Vanillesirup oder 2 Tütchen Vanillezucker
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 80 g Zucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • 2 El Kakao mit Puderzucker gemischt

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitung:

Schritt2

Zunächst eine ausreichend große Auflaufform (mindestens 18 cm x, 15 cm) mit flüssiger Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Den Backofen auf 200 ° C vor heizen, einen Bräter oder das tiefe Backblech 3 – 4 cm hoch mit heißem Wasser füllen.

Schritt3

Das Schokoladen – Gries – Soufflee:

Schritt4

Die Milch mit dem Zucker kurz aufkochen und den Gries einrieseln lassen. Bei ausgeschalteter Platte unter Rühren noch 2 – 3 min. quellen lassen, dann die Eigelbe unter verrühren.

Schritt5

Die Masse teilen, unter eine Hälfte die Vanille und Zitronensaft, in der Anderen die Schokolade auflösen.

Schritt6

Das Eiweiß mit 1 kleinen Prise Salz steif schlagen, teilen und jeweils unter beide Massen heben.

Schritt7

In die Form schichten mit einem Holzspieß marmorieren.

Schritt8

In das Wasserbad stellen, im Backofen auf der mittleren Schiene 30 – 35 min. backen, garen.

Schritt9

Anrichtevorschlag:

Schritt10

Kakao und Puderzucker mischen und das Gries – Soufflee bestäuben, dazu schmeckt ein warmes Kirschkompott.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Traubenstrudel mit Mandeln und Beerensauce

    Traubenstrudel mit Mandeln, Grappa Quark und Beerensauce

  • Low Carb Rhabarber – Quark – Gratin/ Auflauf

  • Panna – Cotta mit Spekulatiusgewürz

  • Rhabarbersirup mit Limette und Ingwer

  • Cup Cakes mit Johannis – oder Heidelbeeren

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.