Sie sind hier: » »

Asiatisch geschmorte Schweinerippchen mit Ananas und Koriander

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 60m
  • Fertig in 1:15 h

Warum nicht einmal asiatisch für jeden Tag, herzhaft – fruchtig, unproblematisch

Zutaten

  • 600 g Schweinerippchen
  • 6 El Oliven – oder Pflanzenöl
  • 250 ml Fleisch -, ersatzweise Gemüsebrühe
  • 125 g rote Zwiebeln in groben Stücken
  • 20 g Ingwer in groben Scheiben
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 1 – 2 Knoblauchzehen nach eigenem Geschmack
  • 125 g längliche grüne Peperoni in groben Stücken
  • 1 rote Pfefferschote in groben Stücken
  • 1/2 Bündchen Koriander, gezupft, gehackt
  • 175 g frische Ananas in kleinen Würfeln
  • Salz

Zubereitungsart

Schritt1

Die Zwiebeln mit dem Knoblauch, Peperoni, rote Pfefferschoten und dem Ingwer mit dem Pürierstab fein zerkleinern

Schritt2

Die Rippchen waschen, wieder trocken tupfen und in 6 – 8 cm große Stücke schneiden, salzen und in einem Bratentopf knusprig, braun anbraten.

Schritt3

Die Zwiebeln Knoblauch – Ingwer Mischung dazu geben, kurz mit andünsten, dann mit der Brühe aufgießen.

Schritt4

Die Rippchen wieder einlegen, Deckel drauf, etwa 60 min. im Backofen, bei 180 ° C schmoren, danach prüfen.

Schritt5

Zunächst heraus nehmen und den Bratfond mit dem Tomatenmark offen, „dicklich“ 5 min. einkochen, den gehackten Koriander verrühren, nachschmecken.

Schritt6

Mit trockenem Basmati Reis zu Tisch geben.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Truthahnragout mit Kastanien und Schwammerln

  • Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

  • “Pitter un Jupp”

  • Schneller Spargel-Schinken-Kartoffelauflauf

  • Rinder Bouillon „Meat broth“ hausgemacht

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.