Sie sind hier: »

Wiener Boden

Ist ein klassischer Tortenboden, der aus Eiern, Zucker, Salz und Aromen über einem Wasserbad aufgeschlagen wird.
Im Gegensatz zur Biskuitmasse wird nun flüssiges Fett wie zerlassene Butter oder erwärmtes Pflanzenöl hinzu gegeben.
Findet für Schichttorten wie Buttercremetorten, oder zerteilt als Basis für Obsttorten Verwendung.

Rezepte zum Begriff 'Wiener Boden'

Blitzbiskuit

Bewertung: (0 / 5)

Dieser Biskuit, auch feiner „Wiener Boden“ genannt, ist ein pflaumiger - weicher Kuchenboden, der sich ...

Weiterlesen