Schnelle Pfannen – Moussaka mit Lammfleisch

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 30m

Der griechische Auflaufklassiker in einer unaufwendig, schnellen Variante, ganz einfach in der Pfanne gemacht

Zutaten

  • 80 g griechischer Feta Käse, gebröselt
  • 600 g zarte, gut abgehangene Lammhüfte, blättrig geschnitten
  • 1 mittelgroße Aubergine in Scheiben geschnitten
  • 1 roter Gemüsepaprika in 2 cm großen Blättern
  • 1 grüner Gemüsepaprika in 2 cm großen Blättern
  • 1 kleine Chilischote in dünnen Ringen
  • 2 mittelgroße Zwiebeln in Scheiben
  • 1 – 2 Knoblauchzehen in feinen Würfeln
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert
  • 2 El gehackte, glatte Petersilie
  • 1 Tl frischer, gehackter Rosmarin
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • ¼ l Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Das blättrig geschnittene Lammfleisch in 2 – 3 Schritten in einer Stielpfanne mit Olivenöl scharf anbraten, Farbe nehmen lassen, warm stellen.

Schritt3

In die gleiche Pfanne zunächst die Zwiebeln und den Knoblauch geben, glasig anschwitzen. Dann folgt das restliche Gemüse, 4 – 5 min. zusammen braten, schmoren. Salzen, pfeffern und mit 1 Prise Zucker würzen, mit den stückigen Tomaten aufgießen.

Schritt4

Zusammen mit dem Lammfleisch und dem Rosmarin ca. 15 min. leise köcheln lassen, prüfen, nachschmecken, ev. noch etwas länger garen.

Schritt5

Erst jetzt die Kirschtomaten und die Petersilie kurz unterschwenken.

Schritt6

Anrichtevorschlag:

Schritt7

In einer Auflaufform mit dem zerbröselten Feta – Käse bestreut und original griechischen Kritharak - Nudeln oder auch italienischen Risoni bzw. Risizu Tisch geben.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Knuspriger Schweinebach Sous-Vide gegart

  • Schweinshaxe vom Grill in Biersoße

  • Asia-Spareribs

  • Whisky Rinderhuft Braten vom Grill

  • Magere Eisbeinsülze, hausgemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.