Scharfe Penne mit Dicken Bohnenkernen, Chili, Mascarpone und Fenchel Salami

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 25m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 40m

Italienische Alltagsküche, köstlich einfach, herzhaft, Cross Over, preiswert

Zutaten

  • 600 g TK dicke Bohnen, aufgetaut
  • 2 Stängel frisches Bohnenkraut
  • 300 g Penne Nudeln
  • 100 g magerer Speck in dünnen Streifen
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 rote Chilischoten, entkernt, in feinen Würfeln
  • 80 ml trockener Weißwein
  • 200 g Mascarpone
  • 100 g geraspelter Pecorino oder Parmesan
  • 2 El Olivenöl
  • Abrieb 1/2 Zitrone
  • 120 g italienische Fenchel Salami in dünnen Streifen

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitung:

Schritt2

Die Bohnen kurz für 1 min. in kochendes Salzwasser mit Bohnenkraut geben, abgießen und kaltes Wasser darüber laufen lassen, abschrecken. Die Kerne aus den Häutchen drücken.

Schritt3

Der Ansatz:

Schritt4

Den Speck, Zwiebeln und Chili in Olivenöl glasig anschwitzen, salzen und die Bohnenkerne dazu geben.

Schritt5

Mit Weißwein und etwas Wasser aufgießen, ca. 10 min. köcheln lassen. Dann den Zitronenabrieb und Mascarpone dazu geben, "aufstoßen" lassen, ev. noch etwas Nudelwasser zufügen,

Schritt6

pikant abschmecken.

Schritt7

Zeitgleich die Penne nach Packungsanweisung "bissfest" kochen, abgießen, zu den Nudeln geben.

Schritt8

Schritt9

Anrichtevorschlag:

Schritt10

In einer großen Schüssel mit frisch gemahlenem Pfeffer, den Salamistreifen und Pecorino bestreut zu Tisch geben.

Schritt11

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Veganes Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kokosmilch

  • Kalbfleisch–Spargelröllchen vom Grill

  • Grillzwiebeln

    Grill-Zwiebeln mit Pfeffer-Rosmarin Butter

  • Zucchiniauflauf

    Vegetarischer Zucchiniauflauf mit Frischkäse

  • Asiatischer Reisnudelsalat mit Spargel und Rauchlachsröllchen

    Asiatischer Reisnudelsalat mit Spargel und Rauchlachsröschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.