Rhabarber-Quark-Streusel vom Blech

  • Portionen: 20
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 35m

Jahreszeitlicher Familienkuchen vom Blech

Zutaten

  • Für Teigboden:
  • 400 g Mehl, gesiebt
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g weiche Butter
  • Für die Füllung:
  • 500 g frischer Rhabarber, geputzt, gefädelt, in 3 cm großen Stücken
  • 750 g Magerquark
  • 100 g flüssige Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 2 Tütchen Vanillezucker
  • 3 ganze Eier
  • 1,5 Tütchen handelsübliches Vanillepuddingpulver

Zubereitungsart

Schritt1

Der Teig:

Schritt2

Das Mehl mit dem Zucker,1 Prise Salz und 300 g von der Butter mit den Händen zu einem Streuselteig verarbeiten, "verstreuseln".

Schritt3

2/3 Drittel davon auf das gefettete, tiefe Backblech geben, mit den Händen gleichmäßig flach andrücken, verteilen.

Schritt4

Bei 180 ° C zunächst 12 - 15 min. vorbacken, heraus nehmen, abkühlen lassen.

Schritt5

Die Quarkmasse:

Schritt6

In der Zwischenzeit den Puderzucker, Vanillezucker und das Puddingpulver mischen und mit dem Quark, den Eier sowie der restlichen flüssigen Butter zu einer glatten Masse verrühren.

Schritt7

Auf dem inzwischen etwas abgekühlten Boden verstreichen und die Rhabarber Stücke gleichmäßig verteilen.

Schritt8

Den restlichen Teig darüber "streuseln" - streuen. Bei 180 ° C 40 - 45 min. weiter backen.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • „Kulitsch“, russisches Osterbrot

  • Orientalischer Orangen-Mandel Kuchen ohne Mehl

  • Holländischer Sandkuchen

  • Vaganer Marmorkuchen

  • Französische Profiteroles-Pyramide mit Mandelkrokant

    Profiteroles-Pyramide „Croque en Bouche“ mit Mandelkrokant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.