Sie sind hier: » » »

Kürbis Puffer / Pumpkin Patties

  • Portionen: 4 - 5
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 35m

Der Kürbis ursprünglich aus Mittel- und Südamerika, ist ein wahrer „Allrounder“ und wird heute weltweit in den warmen Regionen kultiviert. Köstliche Vorspeisen, Suppen, Hauptspeisen und Beilagen lassen sich aus den unterschiedlichen Kürbissorten herstellen.
Die Kürbissaison ist wieder im vollen Gange, passend dazu gibt es heute leckere amerikanische Pumpkin Patties, wobei neben dem Fruchtfleisch auch die Kürbiskerne und – Blüten verwendet werden können. Die Patties lassen sich hervorragend zu jeder Halloween-Party als leckeres Fingerfood servieren.

Zutaten

  • 600 g geriebenes Kürbisfleisch (Butternuss oder Hokkaido)
  • 2 kleine Frühlingslauchzwiebeln in dünnen Ringen
  • 2 Eier
  • 4 – 5 EL Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 10 g geriebene Ingwerwurzel
  • 50 g Kürbiskerne, ohne Fett geröstet
  • 1/4 TL geriebene Muskatnuss und etwas Zimt
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Das von Kernen und faserigem Inneren befreite Kürbisfleisch mittelfein raspeln; wenn sich Flüssigkeit bildet, ausdrücken. Mit den Lauchringen mischen, die Eier, das Mehl und die Speisestärke verrühren. Mit Salz, wenig Pfeffer, Muskatnuss und Zimt würzen.

Schritt2

Aus der Masse etwa 12 – 15 kleine Puffer, (optional in Dessertringen) ca. 3 min. von jeder Seite knusprig in heißem Pflanzenöl backen und auf Küchenkrepp ablaufen lassen.

Schritt3

Zu einem frischen Salat, als Beilage zu Fisch - oder Fleischgerichten oder nur mit einer Creme aus Frischkäse, oder auch Quark, Creme fraiche, Zitrone und Honig mit den Kürbiskernen reichen.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Pizza Sticks mit Pesto und Sesam

  • Gefüllte Käsekartoffeln à la Tartiflette

  • Ananas Eis (Parfait) mit Ingwer

  • “Pitter un Jupp”

  • Portugiesische Orangen-Natas

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.