Sie sind hier: » » »

Krebsschwänze auf Cocktailsoße und Dillgurken

  • Portionen: 10
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 25m

Der “edle Renner” auf jeder Party

Zutaten

  • 300 g frische Krebsschwänze (Geht aber auch mit Königskrabben, oder Prawns)
  • 2 cl Cognak oder Weinbrand
  • 1 Schlangengurke
  • 2 El frischen, gehackten Dill
  • Etwas heller Balsamico
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • Für die Cocktailsoße:
  • 80 ml gute 50% ige Mayonnaise
  • 1/2 Becher geschlagene Sahne
  • 3 El guter Tomatenketchup
  • 2 El frisch geriebener Meerrrettich
  • 2 cl Cognack
  • Salz, Pfeffer, etwas Cayenne, oder gemahlener Chili, 1 Prise Zucker

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Die frischen Krebsschwänze zunächst leicht pfeffern und mit dem Cognac marinieren; etwas durchziehen lassen.

Schritt3

Die Gurke schälen, in der ganzen Länge halbieren und die Kerne entfernen, mit einem Esslöffel heraus kratzen

Schritt4

In 4 cm große Stücke schneiden; mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Kräuteressig marinieren, frischen, gehackten Dill,dazu geben.

Schritt5

Die Cocktailsoße:

Schritt6

Besteht etwa zu gleichen Teilen aus einer guten, 50%igen Mayonnaise und geschlagener Sahne.

Schritt7

Mit dem frisch geriebener Meerrettich,dem Ketchup, Salz, etwas Cayenne oder Chili Pulver und Cognac abschmecken.

Schritt8

Anrichtevorschlag:

Schritt9

Zweckmäßiger Weise ist auf einer flachen Platte anzurichten, die

Schritt10

erst einmal mit der Cocktailsoße „ausgespiegelt“ wird.

Schritt11

Nun gebe ich in bunter Folge die Gurken und die Krebsschwänze darüber.

Schritt12

Alles mit Spießchen und einige n Dillzweigen versehen.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Herzhaft gefüllte Croissants

  • Bayrische Hausmacher-Brezeln

  • Vegetarische Ratatouille-Pfannkuchen

  • Corn Fritters – Amerikanische Maisküchlein

  • Kartoffelpizza vom Blech

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.