Sie sind hier: » »

Bunter, saisonaler Pfifferlingssalat

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Ein “Gedicht in der Pilzsaison, wer kann da wiederstehen?

Zutaten

  • 400 - 500 g frische Pfifferlinge
  • 2 kleine Stangen Frühlingslauch in dünnen Ringen
  • 100 g magerer Speck in Streifen
  • 1 kleines Bund frischen Schnittlauch
  • 1 - 2 vollreife Tomaten in kleinen Würfeln
  • 30 g Haselnüsse in Scheiben, geröstet
  • 2 Scheiben Toastbrot in kleinen Würfeln geröstet
  • 5 - 6 El Weißwein
  • Etwas weißen Balsamico
  • Etwas Gemüsebrühe
  • 2 El Walnussöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die frischen Pfifferlinge putzen und mit einer kleinen Bürste oder Küchenkrepp säubern, keinesfalls waschen. Auf gleiche Größe schneiden.

Schritt2

Den Speck kross ausbraten und die vorbereiteten Pfifferlinge dazu geben und bei starker Hitze anbraten.

Schritt3

Etwas zeitversetzt, nach ca. 3 - 4 min. den Frühlingslauch dazu geben. Weitere 2 min. zusammen scharf braten, Farbe nehmen lassen, salzen und pfeffern.

Schritt4

Die Pilze heraus nehmen und den Bratensatz mit dem Weißwein, etwas Gemüsebrühe und Balsamico verkochen, nachschmecken.

Schritt5

Nunmehr wieder die Pfifferlinge, die Haselnüsse, die Tomate concassèe und den Schnittlauch dazu geben, mit Walnussöl vollenden, etwas durchziehen lassen.

Schritt6

Anrichtevorschlag:

Schritt7

Gern serviere ich meinen Pfifferlingssalat mit warmen, krossen Brot oder Croutons.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Mediterraner Spargelsalat aus dem Wok

  • Lyoner Kartoffelsalat

  • Tomaten-Avocado Salat mit Olivenstreuseln

  • Kartoffelsalat aus Ligurien mit Thunfisch und grünen Bohnen

  • Vinigret – traditioneller russischer Rote Bete-Salat

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.