Sie sind hier: »

Kochen wie die Profis

By : | 0 Kommentare | On : August 18, 2017 | Kategorie : Artikel & Specials, Blog

Die Gastronomie ist einer der wohl anspruchsvollsten Berufszweige überhaupt. Aber auch als privater Hobbykoch steckt man viel Zeit und Energie in das Gelingen eines besonders schmackhaften Menüs. Selbstredend soll sich die Mühe da auch lohnen und vor allem möchte man beim Kochen für Freunde und Verwandte – oder auch für Gäste im Betrieb – keine halben Sachen machen. Kochen ist schließlich ein Erlebnis und da gehört natürlich nicht nur Können, sondern auch die richtige Ausrüstung dazu.

Küchengeräte sind da die eine Sache. Ob Basics wie Mixer und Pürierstab oder das geeichte Bratenthermometer: es gibt eine Menge Hilfsmittel, die uns das Werkeln in der Küche heutzutage erleichtern. Insbesondere die Profis wissen jedoch, dass das nötige Werkzeug allein nicht ausreicht. Eine weiße Kochjacke beispielsweise ist längst nicht nur traditionelles Relikt aus grauer Vergangenheit, sondern hat zudem auch einen praktischen Nutzen. Zum einen schützt sie die Kleidung während des Kochens vor ärgerlichen Flecken und ist selbst hernach leicht und einfach zu reinigen. Zum anderen gewährleistet sie, dass kein Straßenschmutz von der Alltagskleidung seinen Weg in die Speisen findet.

Die Ausrüstung macht den Unterschied

Davon abgesehen ist die Kochjacke nicht zuletzt auch die Uniform des Profis. In der Küche unterscheidet sie den Koch von den anderen „Dienstgraden“ und ist nicht zuletzt auch ein Zeichen des Prestiges. Nicht nur im Restaurant, sondern auch beim privaten Dinnerabend sorgt professionelle Kochbekleidung bei den Gästen sogleich für eine veränderte Wahrnehmung. Kurz: Ob Hobbykoch oder Profi – die richtige Ausstattung hört bei der Bekleidung nicht auf.

Allzu formell muss die Ausstattung dabei gar nicht daherkommen. Insbesondere im privaten Gebrauch ist so eine weiße Kochjacke zwar schön, bei einem ungezwungenen Abend aber manchmal einfach zu förmlich. Gott sei Dank sind die Zeiten der strikten Küchenuniform vorbei! Heute gibt es unzählige Alternativen zur klassischen Kochjacke, die nicht nur ebenso praktisch, sondern auch optisch ansprechend sind. Adrette Schnitte und hochwertige Materialien sorgen dafür, dass die Professionalität auch bei legerer Optik nicht verloren geht.

Professionelle Kochbekleidung finden


Kochbekleidung schön und gut – aber wer wirklich gute Qualität sucht, bleibt in dem Meer an Angeboten erst einmal ratlos zurück. Es gibt jedoch einige Marken, die Licht ins Dunkel bringen und am Markt schon lange mit Erfahrung und Renommee punkten können. Darunter auch das Traditionsunternehmen Engelbert Strauss, das seit 1948 erfolgreich Berufs- und Profibekleidung in mehreren Ländern weltweit vertreibt und zudem mehrfach als das „Beliebteste Familienunternehmen Deutschlands“ ausgezeichnet wurde.

Selbstredend findet sich in dem großen Sortiment auch eine ansprechende Auswahl hochwertiger Kochbekleidung, bei der sich sowohl für den professionellen, als auch für den privaten Gebrauch geeignete Modelle finden lassen. Zögern Sie also nicht Ihrer Grundausstattung den letzten Schliff zu verleihen und entdecken Sie noch heute das perfekte Koch-Outfit, damit auch Ihr nächstes Menü zu einem absoluten Erlebnis wird.

Inhalte teilen!
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.