Sie sind hier: »

Hochwertige Pflanzenöle: Bestandteil einer gesunden Ernährung

By : | 0 Kommentare | On : März 21, 2017 | Kategorie : Blog, Infos & Hintergründe

Pflanzenöle gehören seit Urzeiten zur menschlichen Ernährung und Kultur – und das nicht ohne Grund. Denn hochwertige Pflanzenöle versorgen unseren Körper von innen mit natürlichem Vitamin E, das unsere Körperzellen schützt, Haut und Haar pflegt und zudem entscheidend für die richtige Funktion unseres Gehirns ist. Die im Öl enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind ebenso lebenswichtig. Das Gute an Pflanzenölen: sie sind nicht nur ein notwendiger Zusatz zu allen möglichen Gerichten, sondern verfeinern diese und geben jedem Menü eine unverwechselbare Note. Es muss jedoch nicht immer das übliche Olivenöl oder Sonnenblumenöl sein. Zu klassischem Eisbergsalat etwa passt auch feines Haselnussöl. Gemüse und Rohkost werden ideal durch Chiaöl, Traubenkernöl oder Erdnussöl ergänzt und das traditionelle Osterlamm lässt sich durch Distelöl verfeinern.

Pflanzenöl als regionales Produkt

Es gibt verschiedene Regionen im deutschen Sprachraum, in denen Pflanzenöl hergestellt wird. So gilt in Deutschland vor allem das Saarland als Ölregion, insbesondere zur Herstellung von Leinsamenöl. Hier wird sogar alljährlich ein „Leinblütenfest“ veranstaltet. In Österreich hingegen findet sich ein kleines, grünes Fleckchen Land, in dem man sich auf die Herstellung verschiedener hochwertiger Öle spezialisiert hat: das Pöllauer Tal in der schönen Steiermark. Hier werden unter anderem Macadamianussöl, Mandelöl oder Traubenkernöl hergestellt.

Der Geschmack hängt von der Herstellung ab

Die Art der Herstellung von pflanzlichen Ölen sowie die Beschaffenheit der verwendeten Saat sind entscheidende Faktoren für die Herstellung der Öle. So enthalten kalt gepresste und native Öle noch alle Inhaltsstoffe, was außerdem eine positive Auswirkung auf Geschmack, Geruch, Vitamingehalt und Farbe des Endproduktes hat. Raffinierte Öle hingegen, die heiß gepresst werden, büßen in diesem Verfahren an Qualität und somit an Geschmack ein, sind dafür jedoch länger haltbar. Des Weiteren gibt es für Öle, die aus biologisch angebauten Saaten oder Früchten produziert werden, verschiedene Bio-Siegel zur Kennzeichnung für den Verbraucher.

Achten Sie beim Kochen auf eine hohe Qualität der Pflanzenöle – denn die schmeckt man heraus!

Inhalte teilen!
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.