Sie sind hier: »

Pizzoccheri

Sind eine breite Nudelart aus Buchweizen – und Weizenmehl aus dem schweizerischem Veltlin.
Es handelt sich um einen festen Nudelteig aus Buchweizenmehl, etwas Weizenmehl, Eiern, Wasser und Milch, der nicht zu dünn ausgerollt und in fingerbreite Streifen geschnitten wird.
Werden typischerweise vermischt mit Wirsing und Kartoffeln gekocht und mit geriebenem Bergkäse serviert.
Die abgegossene Nudel – Gemüse – Mischung wird mit zerlassener Butter, mit Salbei und Knoblauch vermischt und mit dünnen Käsescheiben z. B. Fontina oder geriebenem Parmesan geschichtet serviert.
In Varianten kann anderes Gemüse wie Spinat oder Mangold verwendet bzw. ergänzt werden.