Sie sind hier: »

Pasteurisieren

Ist ein Verfahren Lebensmittel „kurzfristig und schonend“ haltbar zu machen ohne das wertvolle Bestandteile zerstört werden. Dabei werden die Lebensmittel (Milch, Sauerkonserven oder Fruchtsäfte) bei 60-85° C erhitzt. Sie sind dann keimarm aber nicht keimfrei und auch nur kurzzeitig haltbar.
Das Verfahren hat der französische Chemiker und Biologe Louis Pasteur (1822 – 1895) entwickelt.