Sie sind hier: »

Kamtschatkakrabbe

Auch Königskrabbe oder gelegentlich aufgrund ihrer Größe auch Monsterkrabbe genannt, ist eine große Steinkrabbe, die zuerst nur im nördlichen Pazifik, vor allem vor Japan und Alaska vorkam.
Ende der 1960er Jahre von russischen Forschern in der Barentssee angesiedelt wurde, wo sie sich plangemäß stark vermehrte. Bis heute ist sie zu den norwegischen Lofoten vorgedrungen.
Wegen ihrer Schmackhaftigkeit ist die Krabbe in Russland und Asien begehrt.