Sie sind hier: »

Tintenfische

Gehören zu den Weichtieren, wie auch Schnecken und Muscheln und leben in Bodennähe von warmen Gewässern des Mittelmeerraums.
Sie enthalten viel leichtverdauliches Eiweiß, sind reich an den Vitaminen B12 und E, zudem an Kupfer, Eisen, Zink und Jod.
Vitamin B 12 stärkt die Nerven, Vitamin E wirkt gegen freien Radikale, verzögert die Zellalterung und soll sogar Krebs vorbeugen. Das in Tintenfisch enthaltene Jod ist gut für die Schilddrüse.
Tintenfische haben einen milden, fast neutralen Geschmack, feine Zungen schmecken leicht die Tinte heraus.
Das Fleisch wird zarter, wenn es vor dem eigentlichen Kochen oder Frittieren kurz in heißes Wasser getaucht wird.
Einfacher ist die Zubereitung in der Friteuse, in einen Bierteig knusprig heraus gebacken.