Sie sind hier: »

Low-Carb Diät

Aus den englischen für.: „wenig Kohlenhydrate“,
ist die Bezeichnung für verschiedene Diäten, bei denen der Anteil der Kohlenhydrate an der täglichen Nahrung reduziert wird.
Auf diese Weise wird der Körper gezwungen, seine eigenen Fettreserven als Energielieferant zu nutzen, was zu der gewünschten Gewichtsreduktion führt.
Die Low-Carb-Vertreter gehen davon aus, dass eine Ernährung mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten generell negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat und die Entstehung so genannter Zivilisationskrankheiten begünstigt.
Die täglichen Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus Gemüse, Milchprodukten, Fisch und Fleisch.