Sie sind hier: »

Falsches Kotelette

Auch „Holsteiner Schusterkarbonade“ oder „Studentenschnitte / Schnitzel“ genannt, ist eine panierte Scheibe Schweinebauch, die wie ein Wiener Schnitzel zubereitet wird.
Es wird gewürzt, in Mehl, Ei und Paniermehl gewendet und in Schweine – oder Butterschmalz goldbraun gebraten.
In Berlin und Brandenburg allerdings ist das falschen Kotelett als „Berliner Schnitzels“ bekannt. Dabei handelt es sich um eine in Scheibe Kuheuter, die zunächst mehrere Stunden gewässert und in einer Gemüsebrühe weich gekocht wird.
Anschließend ausgekühlt, gehäutet und in Scheiben geschnitten., paniert und wie ein Wiener Schnitzel zubereitet wird.