Shawarma

Ist ein Fleischgericht der arabischen Küche, ursprünglich aber türkisch “çevirme” genannt, was soviel wie “sich zu drehen” bedeutet.
Es handelt sich um einen der beliebtesten „Kult – Snacks“, der sich inzwischen über den Nahen Osten hinaus, auch in Europa und anderen Teilen der Welt verbreitet hat. Ist eines der preisgünstigen Essen in den Emiraten überhaupt.
Besteht ursprünglich aus Hammel – oder Lammfleisch, aber auch Fisch, Rindfleisch oder Geflügel wie Pute oder Hühnchen sind üblich.
Das Fleisch wird vor dem Aufschichten auf einen Bratspieß (wie Döner) in der Regel mit einer Marinade aus z. B.: Zitronensaft, Zimt, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Kardamom, Kurkuma, Gewürznelken, Paprika, Pfeffer, Pfefferminze und Knoblauch mariniert, die dem Gericht seinen typischen, leicht säuerlichen Geschmack verleihten.
In ein dünnes Fladenbrot gewickelt, wird es häufig zusammen mit Tahina / Sesampaste, Sumak und gebratenem oder milchsauer eingelegtem Gemüse und Salat gegessen.