Sie sind hier: »

Schoppenstecher

Ist ein typischer Mainzer Begriff für einen Weintrinker, der in seiner rechten Hand das typische Mainzer Weinglas, die zylindrische Mainzer Stange hält. Diese wird auch heute noch in den Weinstuben der Stadt für einfache Ausschankweine verwendet wird
Die Figur verkörpert die Lebensfreude, Zechfreudigkeit und Humor der echten Mainzer, der ab Einbruch der Dämmerung seine Nase in eine Mainzer Stange hinein sticht = steckt, woher der Ausdruck Schoppe steche kommt.