Sie sind hier: »

Schmetterlingsschnitt

Begriff aus der Gastronomie und dem Fleischerhandwerk um ausreichend große Fleischportion in einem Stück zubereiten zu können.
Dabei wird eine quer zur Faser geschnittene Fleischscheibe von der doppelten gewünschten Stärke waagerecht in zwei gleich dünne Scheiben zerteilt so dass sie noch auf einer Seite zusammengehalten wird.
Nun kann das Fleischstück zu doppelter Größe auseinandergefaltet und plattieren.
Der Schmetterlingsschnitt ist beispielsweise beim Wiener Schnitzel üblich, um eine dünn geschnittene, aber ausreichend große Fleischportion zu erhalten.