Sie sind hier: »

Sc. Tatare

Wer hat sie nicht schon einmal zu Fisch, Meeresfrüchten, Roastbeef, kaltem Braten oder Ähnlichem serviert bekommen? Aber meistens war es, eine vereinfachten Zubereitung, nämlich eine Sc. Remoulade auf Mayonnaisenbasis, schlicht mit hart gekochtem Ei und gehacktem Schnittlauch versetzt.
Eine Sc. Tatare, der „traditionellen französischen Küche“ wird dagegen mit hartgekochtem, gehacktem Eigelb, Pflanzenöl, Kräutern wie Petersilie, fein gehacktem Estragon, Kapern, Gewürzgurken, Schalotten oder Zwiebeln, Senf, ev. etwas Sardelle und Knoblauch pikant zubereitet.