Sie sind hier: »

Quenelles

Franzöischer Fachausdruck für kleine, nierenförmige Klößchen für z.B. Suppeneinlagen, Ragoutbestandteile, Kartoffelzubereitungen.
Sie können aus verschiedenen Fleischfarcen bestehen aber auch aus Brandteig oder Gries.
Verschieden Größen sind üblich, z.B.
Mit einem Teelöffel geformt für Suppen oder Ragouts oder größer,
mit einem Esslöffel z. B. Pommes Duchesse als Nocken im Fettbad heraus gebachen.