Sie sind hier: »

Lardo

Italienisch für Speck, eine schon in der Antike bekannten Zubereitung aus der Toskana, dem Aosta Tal und Colonnata.
Lardo wird aus dem Rückenspeck der heimischen, sehr schweren und fettreichen Landschweinen in großen, rechteckigen Stücken, mit Gewürzen wie: Lorbeer, Pfeffer, Salbei, Rosmarin, Nelken, Zimt, Wacholder, Muskatnuss und Knoblauch hergestellt.
In Salzlake mit Wein versetzt, 3-6 Monate in Marmor Trögen gereift, ist ein guter Lardo von Weiß bis rosa Farbe und delikatem, an Walnüsse erinnerndem Geschmack.
Lardo wird als Vorspeise gegessen, dient als Brotbelag oder, als würzige Zutat für Nudelgerichte wie Spaghetti alla Gricia, Polenta, Suppen und Salate.