Sie sind hier: »

Kunigundenringe

Sind ein feines, buttriges Blätterteiggebäck, das in Bamberg zum Festtag der hl. Kunigunde am 3. März gebacken wird.
Im Geschmack erinnern sie an die bekannteren Bamberger Hörnchen und werden traditionell nur mit guter Butter hergestellt. Dabei kann der Butteranteil bezogen auf das Mehl mehr als 20 Prozent betragen.