Sie sind hier: »

Kesselsknall

Auch die „Martinsgans der armen Leut“e genannt, ist ein im Rheinland sehr beliebtes, herzhaftes Herbstgericht, das bei vielen Familien traditionell zu Sankt Martin serviert wird.
Trägt außerdem, je nach Region die Namen: Uhles, Döppes, Döppekooche, Kesselskooche, Knülles, Puttes
Besteht aus fest kochenden, geriebenen Kartoffeln, Zwiebeln, Eiern, Debrecziner, Räucherspeck, etwas Grieß, geriebene Muskatnuss und gemahlenem Pfeffer. Wird zu einer Masse vermengt und mit Speckscheiben belegt in einem Bräter im Ofen gegart wird
Traditionell wird zum Kesselsknall Apfelmus gegessen, als weitere Beilage eignet sich ein leichter Salat.