Sie sind hier: »

Kedgeree

st ein beliebtes englisches Gericht aus der Kolonialzeit der
anglo-indischen Küche.
Besteht aus geräuchertem Schellfisch, gehacktem Lauch, gekochtem Reis, Eiern und Butter.
Gewürzt wird mit Currypulver oder Kurkuma und Koriander und mit Sahne oder Joghurt verfeinert.
Wurde ursprünglich in gehobenen Kreisen zum Frühstück gegessen, als Mittagsessen ist es „ klassenübergreifend“ nach wie vor populär.