Sie sind hier: »

Jostabeeren

Werden in Österreich und Süddeutschland oft auch “Jochelbeere”, auch “Rigatze “oder “Joglbeere” genannt und gehören botanisch zu den Stachelbeergewächsen.
Dabei hat man schwarze Johannisbeeren und Stachelbeere eingekreuzt. Der Name Jostabeeren ist ein Kunstnamen aus Johannisbeere und Stachelbeere.
Die Früchte wachsen in Trauben, in Form und Farbe den großen Schwarzen Johannisbeeren ähnlich. Sie werden aber nicht so groß wie Stachelbeeren, sind tiefschwarz, mit süßem Aroma und hohem Vitamin C – Gehalt. Die Reifezeit ist Mitte Juni bis Juli.
Jostabeeren sind hervorragend zur Herstellung von Konfitüren, Marmeladen, Gelees und Säften und zur Herstellung von Likören geeignet. zum Roh essen und langfristigem Einfrieren.