Sie sind hier: »

Herrgotts-B’scheisserle

Sind mit Fleisch gefüllte Maultaschen um die sich eine Legende aus dem Dreißigjährigen Krieg in einem Kloster rankt.
Angeblich wurde diese Spezialität von hungernden Mönchen kreiert. Ausgerechnet in der Fastenzeit fiel ihnen ein großes Stück Fleisch in die Hände. In der Hoffnung, dass der Herrgott sie nicht erwischen wird, wenn sie das Fleisch ganz klein schneiden und zwischen Spinat und anderen Zutaten in Teigtaschen verstecken