Sie sind hier: »

Beuschel

Traditionelles Gericht der Wiener, österreichischen und bayerischen Küche.
Dabei handelt es sich meistens um ein saures Ragout aus Kalbsherz und Lunge, seltener mit Zunge und Nieren.
Diese Innereien werden in einem säuerlichen Würzfond mit Pfefferkörnern, Lorbeer und Zwiebeln weich gekocht, in Scheiben oder Streifen geschnitten und mit einer braunen Roux (Einbrenne) gebunden.
Mit Sahne oder Creme fraîche verfeinert, wäre es ein
” Beuschel de luxe“ und wird in Wien als „Salonbeuscherl“ angeboten.