Rezeptart: Backen, Teige, Massen

Was landläufig gemeinhin als "Teig" bezeichnet wird, sind eigentlich zwei unterschiedliche Dinge. Bäcker und Konditoren trennen "Teige und Massen", denn sie unterscheiden sich sehr von den Zutaten und der Zusammensetzung. Teige werden aus Mehl, Zucker und Eiern hergestellt, Butter wird nur selten verwendet. Dazu kommt in der Regel Hefe oder Backpulver. Teige sind formstabil und lassen sich gut kneten. Massen hingegen bestehen aus Eiern, Zucker und Butter, sind weich bis flüssig, streichbar und werden gerührt oder geschlagen. Man unterscheidet zwischen leichten und schweren Massen, je mehr Fett enthalten ist, desto schwerer.

Weiterlesen
Natürlich gibt es heutzutage im Supermarkt schon vorgefertigte Teigmischungen oder fertige Teige, die man eigentlich nur noch formen und backen muss. Aber sollte ein selbstgebackener Kuchen nicht auch einen selbstgemachten Teig haben? Der Unterschied zwischen einem selbstgemachten Brot oder eines aus einem fertig bearbeiteter Teigling ist schon gewaltig!Aller Anfang ist schwer, denn das Backen will gelernt sein: Unsere Backrezepte für die häusliche Bäckerei basieren auf den gängigen Grundteigen: Hefe-, Mürbe-, Biskuit- , Brand- oder Hippenteig. Wir bieten viele tolle Spezialitäten wie z. B. den Dresdner Christstollen, Elsässer Gugelhupf, Engadiner Walnusstorte, Englischen Früchtekuchen, Rübli Torte, eine Apfeltorte “Normandie” oder die legendäre Apfel Tarte der „Schwestern Tatin”.Selbstverständlich fehlen aber die heißgeliebten deutschen Klassiker wie Käsekuchen, saftige Apfelstreuselkuchen, Pflaumenkuchen, Rhabarber-Kuchen, Bienenstich, Butterkuchen oder der Butterstreusel nicht. In dieser Kategorie finden Sie aber auch viel Modernes, besonders aus dem angelsächsischem Bereich: Leckere Muffins, hausgemachte Donuts, Brownies und Erdnuss-Cookies runden die Auswahl an Backrezepten ab.Ansonsten probieren Sie doch gerne eines unserer Brote aus z.B. das “Pide” (ein türkisches Kräuterbrot), Rosmarin-Focaccia, Fladenbrot, Baguette nach französischer Tradition, das englische “No-Knead-Bread” Rezept oder der Klassiker, ein rustikales, deutsches Bauernbrot für jeden Tag.

Schokoladen-Mascarpone-Waffeln

Bewertung: (0 / 5)

Waffeln kann man zu jeder Tageszeit essen: zum Abendessen, nachmittags zum Kaffee, ja selbst zum ...

Weiterlesen

Portugiesische Kaffee Natas

Bewertung: (0 / 5)

Diese portugiesischen Blätterteig-Pudding-Törtchen sind schnell gemacht und schnell genascht. Kaffee Natas sind zwar kleine Kalorienbomben ...

Weiterlesen

Herzhaft gefüllte Croissants

Bewertung: (0 / 5)

Croissants schmecken nicht nur süß sondern auch herzhaft und eignen sich zu jedem Anlass als ...

Weiterlesen

Bayrische Hausmacher-Brezeln

Bewertung: (0 / 5)

Brezeln gehören unverwechselbar zu den Essgewohnheiten der Alpenküche. In Bayern unverzichtbar zur deftigen „Brotzeit“, ...

Weiterlesen

Quarkkuchen mit Kräutern und Frühlingszwiebeln

Bewertung: (0 / 5)

Käsekuchen nicht locker und süß, sondern herzhaft, pikant und mit frischen Kräutern, wie geht denn ...

Weiterlesen

Käsesahnetorte

Rezeptart: Küche:
Bewertung: (0 / 5)

Mutters Käsesahnetorte zum Wochenende oder zu Feiertagen ist in unseren Familien fast schon "Kult". Wer ...

Weiterlesen

Elsässer Flammkuchen mit Munsterkäse und Trauben

Bewertung: (0 / 5)

Flammkuchen kommt ursprunglich aus der Pfalz, Baden und dem benachbarten Elsass, wo er auch "tarte ...

Weiterlesen

Schwäbischer Salzkuchen mit Tomaten

Bewertung: (0 / 5)

Salzkuchen ist ein „klassisch schwäbisches“ Gericht. Das ist die Antwort auf den Zwiebelkuchen, die Quiche ...

Weiterlesen

Geriebener Obstkuchenteig

Bewertung: (0 / 5)

Für süßen, aber auch pikanten Kuchen eignen sich am besten die bekanntesten und beliebtesten Teige, ...

Weiterlesen

Pain d’épices

Bewertung: (0 / 5)

Das tolle, französische „Honiggewürz Brot“ aus Burgund, voller exotischer Aromen ist eine Spezialität der Stadt ...

Weiterlesen