No-Knead-Bread, aus der „Sullivan Street Bakery“

  • Portionen: 8-10
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 3:000 h
  • Fertig in 3:15 h

Da macht das „Selber backen“ wieder Freude, ideal einfach, nicht geknetet, im Topf gebacken

Zutaten

  • 450 g gesiebtes Mehl 405
  • 1/4 Tl Trockenhefe
  • 1 gehäufter Tl Salz
  • 350 ml lauwarmes Wasser

Zubereitungsart

Schritt1

Vorgehensweise in folgenden Schritten.

Schritt2

Der Ansatz.

Schritt3

Am besten am Vortag, an einem lauwarmen Ort, das gesiebte Mehl mit dem Salz mischen. Die Hefe ebenfalls in lauwarmes Wasser geben und beides nur ganz leicht miteinander verarbeiten.

Schritt4

Mit einem Küchentuch oder einen Deckel abdecken und in den nur warmen Backofen 5 – 6 Stunden aufgehen lassen, bis sich kleine Bläschen an der Oberfläche zeigen.

Schritt5

Den recht flüssigen Teig heraus nehmen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Oberhalb etwas bestreuen und 2 – 3 mal falten, weitere 2 Stunden abgedeckt aufgehen / ruhen lassen.

Schritt6

Danach den Backofen auf höchste Stufe, 200° c oder mehr vorheizen und einen ausreichend großen Bräter hinein stellen, ca. 10 min. erhitzen. Heraus nehmen und den Topfboden mit Mehl bestäuben.

Schritt7

Den Teig locker hinein geben, nicht drücken. Bei geschlossenem Deckel zunächst 30 min. bei 190° C in der mittleren Schiene backen, danach noch einmal 20 min., ohne Deckel zu Ende backen.

Schritt8

Heraus nehmen, auskühlen und den „Klopftest“ machen; es ist fertig und richtig gut geworden, wenn es hohl klingt.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Herzhaft gefüllte Croissants

  • Bayrische Hausmacher-Brezeln

  • Herbstlicher Kürbisstuten

  • Rheinisches Vollkornbrot

  • Dinkelbrot mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.