Barbarie-Entenbrustgeschnetzeltes mit Papadelle

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 25m

Ein abwechslungsreiche und raffinierte Art Barbarie-Entenbrust zu geniessen. Leckere alltagsküche in 25 Minuten gemacht!

Zutaten

  • 2 weibliche Barbarie Entenbrüste, siehe auch Barbarieente im Lebensmittellexikon.
  • 350 – 400 g Papadelle - Pasta
  • 250 g Shitake, geputzt in dicken Scheiben (oder Steinpilze)
  • 1 Bündchen Frühlingslauch in dünnen Ringen
  • ½ frische Mango, gewürfelt
  • 1 kleine grüne Paprikaschote, gewürfelt
  • ½ Chilischote, fein gewürfelt
  • Etwas Sesam oder Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Die Haut der Entenbrust abschneiden und in große Streifen schneiden.

Schritt3

Anschließend salzen und pfeffern und in einer kleinen Stielpfanne knusprig heraus braten, auf Küchenkrepp ablaufen lassen.

Schritt4

Der Ansatz:

Schritt5

Die Entenbrust längs halbieren und quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden.Rundherum mit Pfeffer und Fünf – Gewürz - Pulver (aus den Asia Laden) würzen. Recht heiß von allen Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen, kurz beiseite stellen.

Schritt6

In der gleichen Pfanne zunächst die Shitake scharf anbraten und den Frühlingslauch, Chilischote und die Paprikawürfel etwas Zeit versetzt dazu geben; 2 – 3 min. zusammen schmoren.

Schritt7

Zu gleicher Zeit die Papadelle nach Packungsanweisung „bissfest“ kochen, abgießen und unter das Entenfleisch und das Gemüse heben, mengen.

Schritt8

Anrichtevorschlag:

Schritt9

Kurz vor dem Servieren die Mangowürfel unterschwenken, nach schmecken, mit der knusprigen Entenhaut bestreut servieren.

Schritt10

Ein schnelles, fruchtig, stimmiges Pfannegericht ist entstanden, abwechslungsreiche und raffinierte Alltagsküche.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Basilikum – Hähnchenbrustschnitzel im Schinkenmantel mit Nizzaer Erbsen

  • Cremig – legierter Geflügeleintopf mit Frühlingsgemüse

  • Jollof

  • Chicken Tikka Masala

  • Grünes Thai Curry mit Poulet und frisches Gemüse

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.