Ananasparfait auf Chili – Schokoladen Sabayon

  • Portionen: 6-7
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 45m

Hausgemacht, einfach, schnell kurz vor dem Servieren anzurichten, stimmig mit einem herzhaften Chili – Schokoladen – Sabayon

Zutaten

  • Für das Parfait:
  • 800g frisches, vollreifes Ananas Fruchtfleisch
  • ½ l Sahne, geschlagen
  • 6 Eigelbe
  • 50 g Zucker
  • 4 cl Rum
  • Saft einer ganzen Zitrone
  • Etwas Zitronenabrieb einer 1/2 Zitrone
  • Für den Chili Schokoladen Sabayon:
  • 1 Tafel handelsübliche Chili Schokolade
  • 100 ml Sahne
  • 2 El geschlagene Sahne

Zubereitungsart

Schritt1

Schritt2

200g Ananas Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und im Rum einige Stunden einlegen.

Schritt3

(Verhindert das spätere Frieren im Parfait)

Schritt4

600g Fruchtfleisch in der Küchenmaschine oder mit dem „Zauberstab“ pürieren, anschließend durch ein Küchensieb streichen.

Schritt5

Das Parfait:

Schritt6

Die Eigelbe und den Zucker auf einem Wasserbad heiß aufschlagen, gut ausgaren lassen, bis sich das Volumen nahezu verdoppelt hat.

Schritt7

Den Rum von der Ananas dazu geben, ebenso den Zitronensaft und Abrieb, sowie die eingelegten Ananasstückchen.

Schritt8

Danach etwas abkühlen lassen und die geschlagene Sahne in zwei Schritten locker unterheben

Schritt9

In einer Pastetenform oder ersatzweise auch Kuchenform (vorher mit Klarsichtfolie auskleiden) ev. auch in Portionsförmchen oder Tassen abfüllen; wenigstens 5-6 Stunden frieren.

Schritt10

Der Chili Schokoladen Sabayon:

Schritt11

Die Chili Schokolade in die Sahne bröckeln und einmal kurz aufkochen, ev. nach eigenem Geschmack mit etwas Chilipulver nach würzen, glatt rühren und wieder runterkühlen. Mit 2-3 El geschlagener Sahne auflockern.

Schritt12

Anrichtevorschlag:

Schritt13

Einen großen, gekühlten Dessertteller zunächst mit dem Schokoladen Sabayon ausspiegeln.

Schritt14

Die Timbale oder Kaffee Tassen stürzen, indem man sie ganz kurz in heißes Wasser hält.

Schritt15

Die Pasteten oder Kuchenformen lassen sich durch die Klarsichtfolie einfacher stürzen, in fingerdicke Scheiben schneiden. (Mit einem heißen Messer)

Schritt16

Alles ev. mit einigen gerösteten Kokosflocken servieren.

Schritt17

Grundsätzlich ist bei gut durchgefrorenen Eisparfaits darauf zu achten, dass sie nicht zu kalt, sondern etwas angetaut mit leicht schmelzender Konsistenz serviert werden.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Ananas Eis (Parfait) mit Ingwer

  • Weihnachtlicher Eisgugelhupf

  • Cassata Siciliana

  • Feigen auf Rotwein Sabayon und Minze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.