Sie sind hier: »

Wickelklöße

Sind eine sächsische, gefüllte Variante des Kartoffelkloßes mit Semmelmehl der Erzgebirgischen Küche.
Zur Zubereitung werden zunächst Kartoffeln in der Schale gekocht, geschält, gerieben oder durchgepresst und mit Ei und Mehl zu einem Teig verarbeitet.
Gewürzt wird mit Salz und Muskat. Anschließend wird der Teig bleistiftdünn ausgerollt, mit in Butter geröstetem Semmelmehl bestrichen und zusammengerollt undin Salzwasser sanft gegart.
Wird gern zu Goulasch, Schmorgerichten, Ente und Gans gereicht

Rezepte zum Begriff 'Wickelklöße'

Thüringer Wickelklöße

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Ideal zu Soßengerichten, Braten, Ragouts oder Goulasch

Weiterlesen