Sie sind hier: »

Thüringer Klöße

Auch grüne Klöße, Hütes, auch Knölla genannt, sind handgeformte, aus 2/3 rohen geriebenen und 1/3 zerkochten, gestampften Kartoffeln hergestellte Kartoffelklöße.
Sie gehören in Thüringen, Franken, Sachsen, sowie im Vogtland zur traditionellen Esskultur.
Sie werden üblicher Weise gern in Verbindung mit Kohl, dunklen Wildgerichten, Sauerbraten, Gulasch und schwerem Geflügel gereicht, typisch für die thüringische Küche.

Rezepte zum Begriff 'Thüringer Klöße'

Thüringer Klöße

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Unvergleichlich lecker zu Gerichten mit reichlich Soße, wie: Braten, Goulasch und Ragouts, hier das Original

Weiterlesen

Thüringer Klöße (Rohe oder grüne Klöße)

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Der Klassiker, etwas Besonderes zu dunklen, fleischhaltigen Gerichten mit Kohl

Weiterlesen

Thüringer Wickelklöße

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Ideal zu Soßengerichten, Braten, Ragouts oder Goulasch

Weiterlesen

Halbseidene Thüringer Klöße

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Ideal zu Goulasch, Braten mit kräftiget Soße, mit Butterbröseln

Weiterlesen