Sie sind hier: »

Tepanade

Eine köstliche Paste aus der südfranzösischen Küche; nicht nur einfach, sondern auch vielseitig. Sie passt auf frisch gebackenes oder geröstetes Brot, als Gewürz in Saucen und Suppen, zu Fisch oder auch Fleisch. Für das Tapenade gibt es zahllose Rezepte und auch ganz unterschiedliche Vorlieben und Rezepte.
Bedingt durch die persönlichen Vorlieben der Olivensorte oder auch durch Zugaben von: Senf, grünen Oliven und Mandeln, getrocknete Tomaten, frischen Basilikumblättern, Thymian, Lavendel oder Zitrone.
Für das Originalrezept nimmt man schwarze Oliven mit Stein, die dann erst etwas mühsam entsteint werden müssen.
Aber dann haben sie ein Stück Provence auf der Zunge!
In einem Schraubglas kann man im Kühlschrank mehrere Wochen lang sie aufbewahren, wenn sie über die Oberfläche einen schützenden Ölfilm geben.

Rezepte zum Begriff 'Tepanade'

Crossini mit Paprika Tepanade

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Der feurig, pikante Snack; darf auf keinem Snack Buffett fehlen

Weiterlesen