Sie sind hier: »

Méthode champenoise

Oder Méthode traditionnelle beschreibt die klassische Methode der Flaschengärung zur Herstellung von Champagner.
Der Sektgrundwein wird mit Hefe und Zucker versetzt, verkorkt und bei der folgenden zweiten Gärung in Alkohol umgesetzt. Nach Ablauf der Mindestlagerzeit werden die Flaschen gerüttelt, degoriert und die Hefe setzt sich im Flaschenhals ab. Anschließend wird der Flaschenhals in Eiswasser eingefroren und der Hefepfropfen entfernt ohne das er den verbleibenden Champagner eintrüben kann.