Sie sind hier: »

Gumbo

Gumbo ist wohl das bekannteste Gericht der amerikanischen Südstaatenküche. Ein „New Orleans Klassiker“ und Nationalgericht Lousianas, typisch für die kreolische und Cajun – Küche. Gumbo erinnert an das afrikanisches Wort für Okra und vieler afrikanischer Suppen oder Eintöpfe.
Es handelt sich um einen mit einer braunen Mehlschwitze angedickte Eintopf, häufig mit Meeresfrüchten, Crawfish (Krabben oder Shrimps)Tomaten, jeglichem Geflügel, geräucherten Würsten wie der „Andouille “oder „Tasso“, einer Art Schinken. Dazu Austern, die normalerweise dazu gehören, Zwiebeln, Frühlingszwiebelgrün, Okra, milder grüner Gemüsepaprika, Tomaten, gehackter Petersilie, Reis zumeist in geringen Mengen.
Gewürzt wird mit Soja Sauce, Tabasco oder Chili, Thymian, Cayennepfeffer und Paprikapulver.