Sie sind hier: »

Dumplings

Sind in China ein gutbürgerliches Familienessen mit Tradition. Was dem Schwaben seine „Maultäschle “ sind, das sind Dumplings oder Jiaozi für den Chinesen. Aber auch in andere Länderküchen gibt es spezifische Abwandlung, die auch in Deutschland zunehmend an Popularität gewinnen. Z. B. Ravioli in Italien, Kibbeh im arabischen Raum oder japanische Gyoza – sie alle fallen unter die Bezeichnung „Dumpling“.
Es handelt sich immer um gerollte Gemüsetaschen, die z. B. mit Schweine – Rind – Geflügel – oder Garnelenfleisch, Kohl und Ingwer gefüllt werden. Es gibt sie in gedünsteten –gekochten, weichen und knusprig – gebackenen Varianten.