Sie sind hier: »

Dégorgieren

Zu deutsch „Abschlämmen“, ist ein Produktionsschritt bei der Champagnerherstellung.
Nach der „Rüttelphase“ hat sich die Hefe im Flaschenhals gesammelt und muss entfernt werden. Dabei lässt man den Pfropf in einem Eisbad frieren, bevor man den Kronkorken öffnet. Durch den Überdruck in der Flasche schießt der Pfropf heraus.
Bevor die Flaschen mit einem Champagner-Korken endgültig verschlossen wird, muss der Flüssigkeitsverlust durch Auffüllen ausgeglichen werden.
Dabei wird die Versand-Dosage zugeführt, die ein Geheimnis der Champagnerhäuser ist.
Sie gibt dem Champagner eine prägende Note und bestimmt vor allem die Geschmacksrichtung von extrem trocken bis hin zu süß.