Sie sind hier: »

Bottarga,

Ist eine italienische Speise, die grundsätzlich aus dem Rogen der Großkopfmeeräsche besteht, in Frankreich (fpoutargue) von der Art Meeräsche.
Außerdem gibt es Varianten von Thunfisch oder Schwertfisch.
Wird auch als “sardischer Kaviar” bezeichnet. Der Geschmack ist sehr würzig bis rauchig und erinnert an frischen Fisch.
Sehr beliebt ist die Bottarga auch in der Provence und in Tunesien.
Der Rogen wird gesalzen, gepresst und an der Sonne getrocknet und dann mit einer dünnen Wachsschicht überzogen.
Wird in Italien meistens über Pasta gerieben oder als Vorspeise dünn geschnitten mit Tomaten, Olivenöl und Zitrone gegessen.
In Frankreich wird poutargue auch als Belag auf Toastbrot gegessen oder als Vorspeise, angerichtet.
Dazu gehen Olivenöl, Zitronensaft und Pfeffer.