Sie sind hier: »

Börek

Der Name „Börek“ steht nicht nur für ein Gericht, sondern für eine ganze Reihe von gefüllten Gebäckspezialitäten.
Es handelt sich um die ältesten Speisen der türkischen Küche, die man ihn in der Türkei bei nahezu allen Anlässen findet. Egal ob zum Frühstück, zum Mittagessen, bei Hochzeitsfeiern als Teil des Menüs oder als kleiner Snack zwischendurch und ist auch heute noch beliebt wie eh und je.

Es gibt Börek verschiedenartigsten Füllungen; in der traditionellen Variante mit Hackfleisch, aber auch mit Schafskäse, Kartoffeln oder Spinat, prinzipiell kann man als Vegetarier fast alles an Gemüse nehmen.
Was alle Varianten gemeinsam haben, ist der hauchdünner Yufkateig, der traditionell nur aus Mehl, Wasser und ein wenig Salz hergestellt wird. Viele Rezepte verwenden aber auch Öl und Hefe.
Die Kunst besteht darin, den Teig so dünn auszurollen, dass er fast durchsichtig ist. Darum ist es am einfachsten, wenn man fertige Yufkateig – Blätter vom türkischen Händler verwendet. Allerdings braucht man auch damit ein gewisses Fingerspitzengefühl wenn man mit diesen empfindlichen dünnen Teigblättern hantiert.
Man kann Börek schichten oder rollen, entweder in kleinen Portionen oder als große Rolle, die man dann in Stücke schneidet. Man kann ihn frittieren, oder in der fettärmeren Variante im Ofen backen, außen knusprig, innen saftig sind sie immer ein Genuss.

Rezepte zum Begriff 'Börek'

Börek – Zigarren mit Schafskäse und Oliven

Bewertung: (0 / 5)

Wie wäre es mit einer „Stippvisite“ in die Türkische Küche? Börek ist ja eigentlich ein Strudel, ...

Weiterlesen

Börek mit Hackfleisch und Schafskäse

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Kleiner Snack, bekannt, beliebt, aber hausgemacht, einfach und schnell gemacht

Weiterlesen