Sie sind hier: »

Bittermandel

Darunter versteht man herkömmlich geerntete Mandeln und die in geringen Mengen vorkommenden bitteren Süßmandeln.
Sie enthalten giftige Blausäure und sind für den menschlichen Verzehr nicht geeignet.
Blausäure kommt auch in anderen Kernen z. B. Pfirsich, Aprikose, Nektarine und, in geringeren Mengen, Kirsche und Zwetschge vor..
Mandelbäume tragen vereinzelt Bittermandeln, die äußerlich kaum von den süßen Mandeln zu unterscheiden sind. Dieser natürliche Anteil beträgt rund zwei Prozent und ist gesundheitlich völlig unbedenklich. Bittermandelöl wird zum Aromatisieren von Likören wie Amaretto und in geringen Mengen auch in der Backwarenherstellung, z. B. Marzipan eingesetzt.

Rezepte zum Begriff 'Bittermandel'

Weihnachtsmandeln

Rezeptart: ,
Bewertung: (0 / 5)

Ganz gleich ob gebrannt oder in Schokolade gehüllt: Mandeln ...

Weiterlesen