Sie sind hier: »

Barramundi

Sein australischer Name bedeutet soviel wie „Fluss – Fisch mit großen Schuppen“ und gilt als bester Speisefisch in Australien. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Persischen Golf bis hin zu den Philippinen und von Australien bis nach Indien und Japan. Er ist In Australien als Speisefisch extrem beliebt und wird dort „König der Fische“ genannt. Sein Fleisch ist weiß, zart, aber trotzdem fest, fettarm, dabei saftig und äußerst schmackhaft.
Es eignet sich hervorragend zum Braten oder Grillen und für exotische Gerichte.
Barramundis können in Salz- und Süßwasser leben, zudem wird er männlich geboren und später zum Weibchen.
In Deutschland wird er nur als tief gefrorenes Filet aus Aquakultur angeboten, ist er das ganze Jahr über erhältlich